cocon-hautknochen-cover

deadcategories: press » reviews » Singles/EPs » _deutsch

Cocon: Haut und Knochen

„Haut und Knochen“ – die erste 7″-Auskopplung aus cocons gleichnamigen Album – zeigt eindrucksvoll, wie sehr sich nicht nur Gestern und Morgen im Hier und Jetzt, sondern auch scheinbar widersprüchliche, emotionale Regungen
weiterlesen …

browse

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Audio88 & James P Honey: Estetik

Auf “Estetik”, dem Album von Audio88 und James P Honey, haben wir es nun mit dem bisher vielleicht abwechslungsreichsten und spannendsten Release von und mit Audio88 zu tun. Dieser teilt sich hier
weiterlesen …

anatol

deadcategories: press » reviews » Singles/EPs » _deutsch

Anatol Anderswo: War.Ist.Wird

Die zweite Vinylveröffentlichung des noch jungen Labels leave.music stammt von Anatol Anderswo, heißt „War.ist.wird“ und kommt als streng limitierte, schmucke 7″ samt Textbeilage daher. „War.ist.wird“ ist, wie der Titel schon andeutet, Vergangenheits-
weiterlesen …

misanthrop01

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Misanthrop: Leseliste

Im September letzten Jahres ist es erschienen, das nunmehr vierte Solo-Album des vor Produktivität strotzenden Misanthropen; das Album um den − unverständlicherweise nur im überschaubaren Kreise − zum Hit avancierten Track “Effi
weiterlesen …

egogrill01

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Egogrill: Nur ein Monster hat keine Angst vor sich selbst

88:Komaflash’s Frontmann Omega Takeshi und der brachiale Schweizer Produzent Bit-Tuner bündeln ihre Kräfte und erschaffen eine Maschine mit dem Namen Egogrill, die dafür gebaut wurde, alles was sich ihr an Idiotie und
weiterlesen …

Cocon_Cocon_CDC

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Cocon: Cocon

Anfang diesen Jahres startete das NBP-Umfeld mit dem Label leave.music den Versuch, eine Plattform für unkonventionelle deutsche Rapmusik zu etablieren. Neben Misanthrop’s “Die sieben Weltwunder” erschien dort auch das Debut von cocon
weiterlesen …

136884

deadcategories: press » reviews » Singles/EPs » _deutsch

Misanthrop: Effi Briest

Machen wir es kurz: Es ist eine Schande für dieses Land insgesamt, nicht nur für die Rapszene, dass der Misanthrop nicht annähernd den Respekt bekommt, den er verdient. Die “Effi Briest”-Maxi, als
weiterlesen …