3025226865_2ec465051b

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Nomad: Cats and Babies

Eine der außergewöhnlichsten und extravagantesten Stimmen des Independet HipHop meldet sich mit einem neuen Album zurück. Und dieses hat mit HipHop selbst wirklich nichts mehr zu tun. Bereits den frühen Caveman Speak-Alben
weiterlesen …

moshe

deadcategories: interviews » words » _deutsch

Milled Pavement – One big collaboration

Als der aus Portland stammende Produzent Moshe 2003 das Label Milled Pavement als Möglickeit, die eigene Musik zu veröffentlichen, gründete, war die weitere Entwicklung noch nicht abzusehen. Vor allem der erste Label
weiterlesen …

moshe

deadcategories: interviews » words » _english

Milled Pavement – One big collaboration

Als der aus Portland stammende Produzent Moshe 2003 das Label Milled Pavement als Möglickeit, die eigene Musik zu veröffentlichen, gründete, war die weitere Entwicklung noch nicht abzusehen. Vor allem der erste Label
weiterlesen …

51GIitalAiL._SL500_AA280_

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

V.A.: Hold Yr Tongue

Klavierakkorde nehmen dich vom ersten Moment an gefangen, der Bass lässt dich fühlen was Ehrfurcht heißt, so eindrücklich, die Geigen tragen dich fort, lassen deine Arme ausgebreitet, dann die Wand, die Wand
weiterlesen …

3096095356-1

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

Smokey131: Winter Sadness

Demo Versions and Outtakes heißt es schon im Titel des „Winter Sadness“ betitelten 65 Minütigen Freedownload-Mixes von Smokey131. Als wolle uns der Interpret von vornherein versichern, dass er es viel besser könne,
weiterlesen …

anatol

deadcategories: press » reviews » Singles/EPs » _deutsch

Anatol Anderswo: War.Ist.Wird

Die zweite Vinylveröffentlichung des noch jungen Labels leave.music stammt von Anatol Anderswo, heißt „War.ist.wird“ und kommt als streng limitierte, schmucke 7″ samt Textbeilage daher. „War.ist.wird“ ist, wie der Titel schon andeutet, Vergangenheits-
weiterlesen …

astronautalis_thumb

deadcategories: interviews » words » _deutsch

Astronautalis – … um davon zu erzählen!

Wenn Astronautalis für etwas steht, dann ist das die Vielseitigkeit, die Verwandlung. Seine Musik, die sich irgendwo zwischen Indie Hip-Hop und Folksongs bewegt, ist kaum endgültig einzuordnen und will genau diese Kategorisierung
weiterlesen …

rts

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

James P Honey & James Reindeer: Rough Tongue Surfaces

Neuigkeiten aus England. Die beiden zurzeit wohl innovativsten Rapper der Insel James P Honey und James Reindeer haben sich zusammengetan, um ein Minialbum mit acht Tracks fertigzustellen. Die meisten Beats stammen dabei
weiterlesen …

mp020_cd

deadcategories: Longplayers » press » reviews » _deutsch

James P Honey: Hugely Overrated by a Tiny Few

Auf Milled Pavement veröffentlicht James P Honey nach “Estetik” mit Audio88, einem Album mit James Reindeer und einem von Absurd produzierten Werk sein drittes Album innerhalb kürzester Zeit. Sollte also jemand nach
weiterlesen …

__dead04_ohmacht_01

deadcategories: interviews » words » _deutsch

Ohmacht – Von Schafen und Menschen

Der Schweizer Produzent Mattr machte sich die letzten Jahre vor Allem mit seinem Album „mattr. & friends – consequence of thoughts“, auf welchem er The Mole, Ancient Mith, Terms of None und
weiterlesen …

 1 2 » Next