trancefarmers-dixiecrystals-cover Label: Leaving Records / Stones Throw
Medium: Vinyl, Digital
Released: 3. September 2014
deadpress » reviews20.10.2014
Trance Farmers: Dixie Crystals

Zum ersten Mal für die breite Öffentlichkeit wahrnehmbar in Erscheinung getreten sind die Trance Farmers (wobei sich dahinter wahrscheinlich nur eine Person namens Dayve Samek verbirgt) 2012 auf der Dual Form Compilation, welche die Zusammenarbeit zwischen Leaving Records und Stones Throw offiziell einleitete. Im Spätherbst 2014 dann der erste Longplayer.

“Dixie Crystals” ist eine sehr eigenartige Mischung aus LSD beeinflusster Musik jeglicher Art, schlierenhaften dumpfen Gesängen, ein bisschen Progressive Rock und hat ganz tief unten auch einige Anleihen von Mayer Hawthorne. Viel besser kann man es momentan nicht beschreiben.

Der Soul Einfluss schlägt vor allem im Gesang bei einigen Stücken durch, wie zum Beispiel dem wunderbar verträumten “Lone Star”. Bei “Betty Bop” klingt eher der Hillbilly auf Crack durch, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tut. Alles in allem kann man sagen, dass diese Veröffentlichung eine der innovativeren auf Leaving Records ist. Sicherlich keine schlechte Idee das Ganze über Stones Throw auch auf Vinyl rauszuhauen.

http://www.leavingrecords.com/
Text:
Tags: