Fulgeance cover Label: Musique Large
Medium: Vinyl, Digital
Released: 21. Oktober 2013
deadpress » reviews03.07.2014
Fulgeance: Cubes

Mit „Cubes“ serviert Fulgeance eine ganz besondere Delikatesse für Freunde guter, tanzbarer elektronischer Musik.

Fulgeances Spielwiese umfasst dabei 12 Tracks auf denen er sich vollkommen austobt. „Cubes“ ist ein Album, das vor allen Dingen eines macht: Spaß! Mit Rhythmus und Melodie wird unentwegt gespielt, häufig bis an die Grenzen zur Improvisation. Ein Element, dass ja gerade auch bei seinen Live-Shows zum wiederkehrenden Motiv geworden ist.

Allen Spielereien zu Trotze verliert der geneigte Hörer dennoch zu keiner Zeit die Orientierung und kann sich immer wieder von den kreativen Einfällen Fulgeances begeistern lassen. Es sind diese überraschenden Momente, die die Stärke des Albums ausmachen. Denn Kopf und/oder den Körper dabei nicht zu bewegen, dürfte wohl eine nicht zu unterschätzende Herausforderung darstellen.

Mit „Cubes“ beweist Fulgeance mit Bravour, dass tanzbare Musik keinesfalls ohne Anspruch auskommen muss. Mit jedem neuen Hördurchlauf gewinnt das Album weiter an Stärke und im Laufe der Zeit offenbaren sich auf diese Weise immer tiefere und beeindruckendere Schichten.

Und das auch trockener Sprechgesang mit den quirligen und nonchalanten Produktionen des Franzosen harmoniert, wird mit „The Fan“ featuring DistantStarr unterstrichen – einer der herausragenden Höhepunkte des restlos überzeugenden Albums.

http://fulgeance.bandcamp.com/
http://musiquelarge.blogspot.de/
Text:
Tags: