lcp_620px
deadlists » lists 30.12.2012
Le Copain Pale’s Top 5 Releases of 2012

Le Copain Pâle, der Mann hinter Mism Records und auch Luana Records hat für uns seine Top 5 Releases aus dem Jahre 2012 aufgelistet. Viel Spaß beim Lesen und Hören der Favoriten des Schweizer DIY-Siebdruck-Fanatikers.

Oceania – Postable EP
7even Recordings
Discogs-Link

Eigenständig,
abwechslungsreich,

          kreativ,
          packend,

humorvoll,
rumpelnd,

          fest,
          rund,
                     dick und fett.

Desolate – Celestial Light Beings
Fauxpas Musik
Discogs-Link

Sven Weisemann,
meist als Deep House-Produzent tätig, werkelt als Desolate eher an vertrackten Downtempo-/
Ambient-Geschichten.

Schon nur einzelne, feine Spuren können da weit ins Mark gehen.

Erfreulich solid nach dem ungeheuerlichen Erstling.

Lorn – Ask The Dust
Ninja Tune
Discogs-Link

Es gibt bekanntlich viel Musik für Musiker, beispielsweise jene mit Schwergewicht Sounddesign und messerscharfen Produktionen.

Nicht viele davon wissen dann auch wirklich als Musik an sich zu überzeugen, wie die von Lorn buchstäblich ins Gesicht geschmetterte, kugelsichere dunkle Wand.

Burial – Kindred EP
Hyperdub
Discogs-Link

Die scherzhaft vielen Einflüsse, subtilen Stimmungslagen, trockenen Knackser, metallischen Klicks, das dumpfe Poltern und die umfassenden Teppiche müssen wohl nicht weiter erklärt werden, zumal sie an Qualität ja stückweise eher noch zugenommen haben, aber da spielt dann wohl auch die Geschmacksache mit. Der zu Beginn dünne rote Faden wächst zu einem unverwüstlichen Strick.

Nocow – Ruins Tape
Fauxpas Musik/G5 Music/Sweat Lodge Guru
Discogs-Link

Ganz so eigenständig ist der Mann

aus Russland sicher nicht (die

Ideenquellen sind offensichtlich),

er versteht jedoch sein Handwerk

und man hört sehr gerne zu,

in erster Linie bei “Ruins Tape”.

http://mismrecords.net
http://luanarecords.com/
Text:
Tags: