djscientist-theartlesscuckooep-cover Label: Equinox Records
Medium: Digital, Vinyl
Released: 18. Februar 2012
deadpress » reviews07.04.2012
DJ Scientist: The Artless Cuckoo EP

Im Februar diesen Jahres veröffentlichte DJ Scientist die “The Artless Cuckoo EP”. Nach dem großen Erfolg des Ceschi Longplayer “The One Man Band Broke Up”, den Scientist komplett produziert hat (nicht zu vergessen das Instrumental-Release des kompletten Albums), markiert diese EP das erste Solo-Release seit vielen Jahren.

Es handelt sich hierbei um ein Projekt, welches aus älteren Tracks besteht, die in der Zeit zwischen 2002 bis 2006 entstanden, aber nie wirklich fertiggestellt worden sind. Nun hat Scientist sich dazu entschlossen aus einigen ausgewählten Songs eine EP zu kreieren, welche als digitaler Download und für die Nerds – wie er selbst auch einer ist – als eine auf 5 Stück limitierte Vinylauflage verfügbar ist/war.

Zu hören gibt es vier Tracks und ein Skit plus Outro. Der Sound der Platte widmet sich mehr der düsteren Seite des instrumentalen HipHop und sticht gegenüber den doch recht elektronisch angehauchten Downbeat Sachen der letzten Zeit hervor. Basis sind originäre Drums und Samples aus alten Krautrock-, Folk- & Psychedelic-Platten.

Herausgekommen ist eine wunderbar abseitige, kurze EP die man als Teaser für das bevorstehende erste full-length Album von DJ Scientist sehen kann, welches hoffentlich noch dieses Jahr erscheinen wird – ebenfalls auf Equinox Records.

Auch wenn dieses Release “nur” wenige Tracks beinhaltet, so schafft es DJ Scientist in der Kürze der Zeit doch eine wirklich unheimliche und zugleich faszinierende Atmosphäre aufzubauen, welche diese Veröffentlichung zu einem Highlight des noch jungen Jahres macht und somit hoffentlich neue Hörer erschließen kann.

http://djscientist.bandcamp.com/album/the-artless-cuckoo-ep
http://www.e-q-x.net/artists/dj_scientist/
Text:
Tags: