eqx032dgtl_px500 Label: Equinox Records
Medium: 12", Digital, (Kassette)
Released: 25. November 2011
deadpress » reviews23.11.2011
Deckard: Andromeda

Wenn ein Cineast Musik macht, muss das noch lange nicht heißen, dass jeder Track ein Kopfkino wird. Beim Münchener Equinox Records Produzent Deckard ist das allerdings so. Die erste Singleauskopplung seines kommenden Debütlongplayers “For A Better Tomorrow” heißt “Andromeda” und macht definitiv Lust auf mehr.

Neben dem Titeltrack “Andromeda”, der sehr laid back daherkommt und eine “spacige Melodie” hat, sind von diesem Stück noch zwei Remixe auf der Single. Während die Version von Bit-Tuner sich stetig aufbaut und gegen Ende gewohnt brachial und rau aus den Lautsprechern tönt, scheint der “Clockwork Sci-Fix” von Demokracy wie eine Mischung aus gediegener Kraft.

Beim digitalen Release befindet sich weiterhin das fast schon elektro-poppige Lied “The Dawn” – treibende, klare Drums, ambientartiger Hintergrund, Synthesizersounds und ein stark bearbeitetes Vocalsample. Diesen Track gibt es auf der Vinyl-Edition auch noch als klassische Drum’n'Bass Version von Rowpieces – ebenfalls überzeugend.

Die 12″ ist auf 100 Stück streng limitiert. Zudem gibt es für die ersten Besteller noch eine auf 25 Stück limitierte Kassette mit einem zusätzlichen Lied “Neorave”.

“For A Better Tomorrow” kann kommen…

http://deckard-worldwide.com/
http://www.equinoxrecords.com/
Text:
Tags: