Fool on the hill flyer back Label: Self Released
Medium: Digital, Vinyl
Released: 7. Juli 2011
deadpress » reviews24.10.2011
Julius Holtz: Fool On The Hill

Mit der “Fool On The Hill” EP beschert uns Multiinstrumentalist Julius Holtz eines dieser Werke, welches man im Volksmund mit den Worten “Kopfkino” zu beschreiben versucht.

Die malerischen Klangfarben und die jazzige Atmosphäre sind es, was diese aus fünf Songs bestehende EP zu einem Erlebnis machen. Man muss sich intensiv und bewusst auf die Lieder einlassen, um die Soundlandschaft komplett zu erkunden und um die Gesamtheit ihrer Sphären zu erfassen.

Die Kompositionen, die häufig auch durch alltägliche Geräusche und Klänge geformt werden, und von interessanten Soundexperimenten durchzogen sind, faszinieren jeweils auf ihre eigene Art und Weise und erreichen es wiederholt, den Hörer in eine Traumwelt abtauchen zu lassen. Durch das friedliche Rauschen von Wasser oder das Meeressehnsucht erweckende Geschrei von Möwen, entstehen meditative Momente und lassen detaillierte Bilder vor unserem inneren Auge ablaufen.

Dass Julius Holtz’ Arrangements auch bestens mit Vocals funktionieren, beweist das rhythmische “Ra Ra Ra” featuring Bajka, das den Appetit auf weitere Zusammenarbeiten mit Gesangskünstlern entfacht.

Diverse Kunst Cafés dürften hier wohl den perfekten Soundtrack für einen milden Sonntagmorgen gefunden haben. Wie groß jedoch der Wiederspielwert ist, kann an dieser Stelle noch nicht genau beurteilt werden. Eine aufgeschlossene Hörerschaft wird aber gewiss ihre Freude daran haben.

http://juliusholtz.de
http://foolonthehill-ep.com/
Text:
Tags: