kidkoala_spacecadetdigitalcover Label: Ninja Tune
Medium: 10", Digital, CD, Buch, PDF
Released: 19. September 2011
deadpress » reviews14.09.2011
Kid Koala: Space Cadet

Nach dem im Jahre 2003 erschienenen “Nufonia must fall” liegt mit der jetzt über Ninja Tune erschienen Bildergeschichte “Space Cadet” das zweite Buch des kanadischen Sympathieträgers und Turntablisten Eric San a.k.a Kid Koala vor.

Während bei den bisherigen Veröffentlichungen noch die klassischen Arbeitsmittel Stift & Papier die Grundlage bildeten, wurde “Space Cadet” komplett von Kid Koala selbst auf Radierplatten gezeichnet und erzählt die Geschichte einer angehenden Astronautin, welche von ihrem Roboter seit ihrer Kindheit behütet und umsorgt wird. Eines Tages verlässt die Astronautin jedoch das vertraute Heim, um auf eine Weltraummission zu gehen und so bleibt der Beschützer ein wenig ratlos alleine zurück und versucht, dem nun einsamen Leben einen neuen Sinn zu geben.

Die in schwarz/weiss gehaltenen Zeichnungen lassen den Betrachter an den Sehnsüchten der beiden Charaktere nach familiärer Verbundenheit teilhaben, während sie alleine durch den Tag gehen und ständig an vergangene Erlebnisse denken und erinnert werden, in die der Leser durch diverse Rückblicke ebenfalls einen Einblick bekommt.

Wie auch schon bei “Nufonia must fall” liegt dem Buch eine CD mit einem eigens von Kid Koala für das Buch komponiertem Soundtrack bei, der die Schlüsselszenen der Geschichte musikalisch untermalt. Während Kid Koala selbst das Piano und die dezenten Scratches beisteuert, wird er von befreundeten Musikern an klassischen Instrumenten begleitet und schafft es so, die Stimmung, die durch die farblich düster gehaltenen Bilder und die nachdenklich stimmende Geschichte beim Betrachten erzeugt wird, sogar noch zu verstärken.

Wer an “Nufonia must fall” Gefallen gefunden hat, wird von dieser Veröffentlichung mit Sicherheit noch mehr begeistert sein, da das Zusammenspiel zwischen Soundtrack und der Zeichnungen meiner Meinung nach noch besser funktioniert als schon beim Vorgänger.

http://kidkoala.com/
http://ninjatune.net/
Text:
Tags: