DZA_SupersharkEP_pmc080_cover_1200 Label: Project: Mooncircle
Medium: Digital, 12"
Released: 10. Juni 2011
deadpress » reviews26.07.2011
DZA: Supershark EP

Die lange Künstlerliste des Berliner Labels Project: Mooncircle wird durch den russischen Produzenten und Videospielliebhaber DZA um ein weiteres erwähnenswertes Stück erweitert. Mit der sieben Tracks starken “Supershark EP”, steht er nun mit seinem Label-Debüt in den Startlöchern.

DZA’s Leidenschaft für Videospiele lässt er hörbar in die Musik mit einfließen. Verspielte Melodien, wie sie einst aus alten Gameboys sprudelten, umströmen den Hörer. Die elektronische Soundlandschaft ist durchgehend komplex und weist eine sehr große Liebe zum Detail auf. Die Beats kommen zuweilen direkt, teils lässig und häufig stark verschachtelt daher und ihre Rhythmik wird oftmals spielerisch variiert. Diesem zeitweiligen Anspruch zu Trotze, wird der geneigte Hörer die gesamte EP-Länge damit verbringen, den Kopf auf und ab zu bewegen und unter passender Gesellschaft, werden die extrovertierteren unter uns die Hüften rhythmisch zu der gute Laune verbreitenden Musik kreisen lassen.

Allerdings kommt zwischendurch der Wunsch auf, DZA hätte sich nicht nur an den Soundtrack für sonnige Samstagabende, sondern auch an den für einen verregneten Sonntagmorgen gewagt. Dennoch funktioniert die EP insgesamt sehr gut und macht vor allen Dingen eine fundamentale Sache richtig: Den Appetit auf mehr!

http://www.projectmooncircle.com/
Text:
Tags: