Cassette Mouillée Cover Label: Musique Large
Medium: Digital, Kassette (K7)
Released: 11. Juli 2011
deadpress » reviews23.07.2011
Baron Retif & Concepcion Perez: Cassette Mouillée

Die Zeit der Kassetten ist vorbei, die Art Musik zu verkaufen hat sich grundlegend geändert. Doch gerade in letzter Zeit gibt es immer wieder Veröffentlichungen auf Magnetband. Die auf dem französischen Label Musique Large beheimateten Baron Retif und Concepcion Perez gehören auch zu dieser Bande.

Am 11. Juli 2011 veröffentlichten die Pariser nämlich “Cassette Mouillée” (auch als Download erhältlich). Passend zum Releasedatum, dem elften, sind auf der Kassette elf kurze Lieder die es in sich haben. Live eingespielte Drums, verträumte Melodien und dezente Effekte laden zum Träumen ein. Eine Schublade für die Musik zu finden wird einem als Hörer nicht leicht gemacht, haben die Tracks doch Einflüsse von HipHop, Jazz, elektronischen Beats, Ambient oder auch Broken Beat.

Insgesamt klingt “Cassette Mouillée” sehr analog und handgemacht, lediglich die zwei Remixes von Fulgeance und Kondor heben sich ein wenig vom Rest ab und fügen sich vom Gesamtklang nicht wirklich gut ein, was die Qualität der Remixes allerdings nicht mindert. Der dritte Gast, Débruit, passt sich hingegen mit seinem Talkbox Gesang ganz hervorragend in “Ange-Toussaint” ein.
25 relaxte Minuten, die viel zu schnell vergehen, auch wenn die Tracks so manches Mal etwas zu geloopt daherkommen. Auf baldige Releases von Baron Retif und Concepcion Perez wird man sich dennoch freuen.

http://musiquelarge.blogspot.com/
Text:
Tags: