backbutton
deadnews 15.07.2011
DEAD is Alive!

Liebe DEAD Leser: Wir sind zurück!

Eigentlich war diese doch recht lange Pause, die das DEAD Magazine gemacht hat, garnicht gewollt. Und ich merke jetzt auch, nach diesen fast 2 Jahren, in denen es das DEAD Mag nicht gab, wie sehr es mir persönlich gefehlt hat – und ich denke, nicht nur mir.

Denn noch immer gibt es im deutschsprachigen Raum kein wirkliches Medium für das, was wir mit dem DEAD Mag repräsentiert haben. Dieses Loch wollen wir nun mit unserem neuen Online-Magazin mit Inhalten füllen. Und zwar so richtig!

Die Website greift dabei die bestehenen Themengebiete auf und erweitert sie noch. Wir werden über das berichten, was wir für berichtenswert halten und DEAD soll weiterhin für authentische Musik stehen, die wir mit euch teilen wollen. Wir werden dabei Kritiker sein aber auch Fan bleiben. Wir sehen uns als keine Dienstleister – denn wir machen es, weil wir Lust auf das haben, was wir hier tun.

So haben wir in den letzten Wochen auch gemerkt, wie groß ein Antrieb für eine Sache sein kann. Hier seht ihr das Ergebnis der harten aber doch sehr erfüllenden Arbeit an der Website. Besonderer Dank geht vor allem an Thorsten, dem Gestalter und Programmierer. Das hier jemand nicht nur mit Technik-Skills, sondern auch mit Enthusiasmus am Werk war, sieht man, glaube ich. Ebenfalls großer Dank an Simon, dem neuen Chefredakteur, der auch mit der Organisation des DEAD Radio überhaupt erst wieder Bewegung in die ganze Sache gebracht hat.

Weiterer Dank geht an alle Autoren und Helfer, die für dieses Online-Debüt die ersten Inhalte erstellt haben und hoffentlich noch mit Hunderten an weiteren Artikeln DEAD am Leben halten werden.

Ich wünsche und hoffe, dass diese Seite für alle Leser und Beteiligten mehr wird als nur eine „Website“, die man „mal“ anklickt. Ich denke, wir sehen uns wieder!

Günter Stöppel
Herausgeber und Initiator

Tags: