0790c88d37c190e30c736fa413599d1b_full Label: CrushKill
Medium: CD
Released: 2008
deadpress » reviews01.03.2009
Kristoff Krane presents: This Will Work for Now

„#5 & #12 are my mothers favorites“, teilt uns Kristoff Krane gerne höchstpersönlich mit. Auf seinem Debut „This Will Work for Now“, auf dem er illustre Gäste wie Eyedea und Crescent Moon versammelt hat, widmet ein weiterer von diesen so-called emo-rap-Singers der Welt seine Geschichten. Krane gehört dabei schon zu den besseren seiner Sorte, wobei er auf Albumlänge gesehen auch schonmal nerven kann. Streckenweise wirkt die CD einfach etwas überambitioniert. Dennoch ein sehr schönes Album, mit Energie und Liebe gemacht, das durchaus eine DEAD-Reinhörensempfehlung bekommt.

Stellt sich bloß noch die Frage: Warum eigentlich singen so viele Rapper inzwischen? Genügt sich Rap nicht mehr selbst, wie hier beim grandiosen „BeMeTooConfused“? Ach ja, ansonsten gefallen die Nummern 5 („Miracle“) und 12, der Mitsing-Indie Song „Easy Way Out“, auch uns sehr gut.

http://kristoffkrane.weebly.com/
http://www.myspace.com/crushkillrecordings
Published in DEAD Magazine Issue VI
Text:
Tags: