2econd-Class-Citizen_onebyone Label: Equinox Records
Medium: 12inch
Released: 2009
deadpress » reviews01.03.2009
2econd Class Citizen: One By One EP

Nachdem 2econd Class Citizen mit seiner „Wyred Folk“-EP erfolgreich Aufsehen erregt hat, festigt er mit der “One By One” EP seinen Ruf als gefühliges Sample-Wunderkind. Die erste Überraschung: 2econd Class Citizen hat sich für diesen Anlass erstmalig Gäste ans Mikrofon geholt. Und so eröffnet die EP der Titeltrack mit Ceschi, eine Collabo, die wohl durch die gemeinsame Arbeit mit Equinox zustande kam, und ein Song, der die Fähigkeiten beider Künstler eindrucksvoll zeigt. Ceschi hält seinen Gesang gekonnt zurück, so dass 2econd Class Citizens Werk wirken kann, ist dann aber zur Stelle für einen kurzweiligen Part seines temporeichen Raps. Danach gibt es ein UK-Treffen mit James P Honey und Reindeer (bekannt von fbcfabric & reindeer). Auch hier stimmt die Harmonie, der Sound ist eindringlich, ja fast klagend.

Die einzige instrumentale Eigenproduktion der EP, „The Day You’re Lost And Found“, lässt einen freudig an die „Wyred Folk“-EP erinnern. Die B-Seite enthält drei Interpretationen zu „Step Inside“, einem Track von seinem bald folgenden Longplayer „Madrugada“, für all diejenigen, die sich mehr Instrumentale erhofft haben. Alle Remixe lassen dem Song ein anderes Moment abgewinnen. Playpad Circus brachial und immer wieder aufregend, Bias verträumt, Zoen mit einem sphärischen Drumgewitter. Zusätzlich zum Vinyl wird es zwei digitale Varianten der EP geben. Die eine zusätzlich mit den Instrumentalen von „One By One“ und „For This We’ll Find No End“, die andere mit den Remixen zu “Step Inside”, die noch mit einer elektronischeren Version des Playpad Circus Remixes und der exklusiven dubsteppigen Interpretation von „Step Inside“ durch Earthkeptwarm ergänzt werden.

http://www.2econdclasscitizen.com/
http://www.equinoxrecords.com/
Published in DEAD Magazine Issue VI
Text:
Tags: