924.big Label: Cognitive Defect
Medium: CD
Released: 2008
deadpress » reviews22.08.2008
XNDL: Bewusstlos

Im Jahr eins nach *subversiv veröffentlicht XNDL sein erstes Solo-Album für Cognitive Defect. Diesmal rein instrumental gehalten, ist “bewusstlos” doch, was seinen Vibe angeht, der Nachfolger von “still there”, und damit stilistisch weiterhin im Niemandsland zwischen Electro / IDM / Breakbeat / HipHop / Drum’N'Bass zu verorten. Die Synthies ziehen die ansonsten hart bis hektisch schlagenden Drumsets durch die düster tönenden 13 Tracks. Die Beats sind dabei stets gekonnt durcharrangiert und wechseln zwischen straighten Kopfnickern und schnell treibenden Brechern. Hier und da hätte dem Album sicher eine Stimme gutgetan, da sich nach den ersten 5 bis 7 Songs leider nicht mehr allzuviel an Überraschungen finden lässt. Andererseits bekommt “bewusstlos” eben durch das Spiel mit der Monotonie seinen bezeichnenden Mix-Tape Charakter. Alles in allem also ein trotz einiger weniger Längen wirklich empfehlenswertes Album.

http://www.offbeaters.de/wordpress/xndl/
http://www.cognitive-defect.offbeaters.com/
Published in DEAD Magazine Issue V
Text:
Tags: