136884 Label: leave.music
Medium: 7"
Released: 2008
deadpress » reviews22.08.2008
Misanthrop: Effi Briest

Machen wir es kurz: Es ist eine Schande für dieses Land insgesamt, nicht nur für die Rapszene, dass der Misanthrop nicht annähernd den Respekt bekommt, den er verdient. Die “Effi Briest”-Maxi, als 7″ mit Sammelcover, gehört zum Besten, was deutscher Rap in der letzten Zeit hervorbrachte. Ziemlich klassische Beats mit wunderschönen Samples, harten Drums, endgeilen Scratches, intellektueller Aufbereitung klassischer Schriftstellerthemen, im Titeltrack sogar einer Hithook und bisweilen etwas eigenartigen Vergleichen/Betonungen. Aber Eigenarten sind exakt das, was dringend benötigt wird. Und der Thomas Mann des Rap liefert sie. Geil.

http://www.misantropolis.de/
http://leavemusic.de/
Published in DEAD Magazine Issue V
Text:
Tags: